Skip to main content

Teleskop Test: Seben Teleskop 900/76

Wichtig: Dir ist eine objektive Meinung sicherlich wichtig oder? Aus diesem Grund testen wir unsere Teleskope nicht selbst. Die Testberichte bestehen aus den Meinungen von Kunden die Testberichte über die Teleskope geschrieben haben. Dadurch bekommst du den idealen Überblick.

Dieser Teleskop Test, gilt dem Seben Teleskop 900/76. Meine Meinung zu diesem Teleskop, welches für Anfänger entwickelt wurde, findest du in diesem Teleskop Test.

Alleine Anhand des Preises fällt auf, dass es sich beim „Seben 900-76“ um ein Teleskop für Anfänger handelt. Das heißt auch, dass Fortgeschrittene und Profis, eher enttäuscht wären, wenn sie sich dieses Teleskop kaufen würden. Wie gut dieses Teleskop nun wirklich ist, erfährst du in diesem Teleskop Test.

 

Teleskop Typ:Reflektor
Hersteller:Seben
Linsendurchmesser:76 mm
Brennweite:900 mm
Montierung:EQ 2
Okulare:1x Okular H20
1x Okular H12,5
1x Okular H6
1x Okular SR4
Lieferumfang:4 x Okular-Staubschutzbehälter
1x 1,5x Umkehrlinse
1x Mondfilter
1x Barlow-Linse
1x Sucherfernrohr: 5×24
1x Montierung EQ2
1x Tubus-Staubschutzdeckel
1x Okularauszugs-Staubschutzdeckel
1x Alu-Stativ
  Zum Angebot auf Amazon

Teleskop Test: „Seben 900-76“

Preis und Okulare

Was sofort ins Auge sticht, ist der sehr günstige Preis, mit dem ein scheinbar sehr gutes Seben Teleskop beworben wird. Für diesen Preis, bietet das Teleskop auch einiges an Umfang, wie eine Brennweite von 900mm und sehr viel Zubehör. Allerdings muss man an dieser Stelle etwas einlenken, denn das Teleskop wird vom Hersteller so beschrieben, als ob es in eine viel höhere Preisklasse gehören würde. Es wird von „hochwertigen Okularen“ und ähnlichem gesprochen, was definitiv nicht der Fall ist. Gerade weil dieses Seben Teleskop Set vier Okulare enthält, ist wohl auch für einen Anfänger ersichtlich, dass diese keine sehr hohe Qualität haben können. Für den Anfang reichen die enthaltenen Okulare aber trotzdem, nachkaufen kann man bessere Okulare auch später noch.

Handhabung und Aufbau

Der nächste Punkt in diesem Seben Teleskop Test, ist die Handhabung. Diese ist für Einsteiger sehr geeignet. Nachdem man das Teleskop aufgebaut hat (was sich in meinem Fall als nicht ganz einfach herausgestellt hat, aufgrund der englischsprachigen Anleitung), sollte es keinem Neuling mehr schwer fallen dieses Teleskop zu bedienen. An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass es empfehlenswert ist, sich ein kleines Buch über Astronomie zu kaufen, bevor man das erste Mal den Himmel beobachtet, weil es sonst für Anfänger kompliziert sein wird, sich zurecht zu finden. Denn besonders auch bei diesem Teleskop, gestaltet sich die Suche ein wenig kompliziert (vor allem in der schwersten Vergrößerung).

 Stativ und Verarbeitung

Das Alu-Stativ ist für den Preis in Ordnung, allerdings wackelt das Teleskop deshalb auch öfters. Alles in allem aber kein schlechtes Stativ, ich persönlich hatte sogar ein misslungeneres Stativ zu diesem Preis erwartet.

Beobachtung des Himmels

Wenn Sie dieses Teleskop kaufen, sollten Sie nicht die Erwartung haben, den Deep Sky perfekt beobachten zu können. Der Mond und die Planeten in unserem Sonnensystem, sind mit dem Seben Teleskop hingegen gut zu erkennen und es macht Spaß diese zu beobachten. Wobei es beim Kontrast und von der Schärfe her natürlich sehr viel Luft nach oben gibt, was wie schon gesagt einfach an der Preisklasse liegt. Astrofotografie ist prinzipiell möglich, meines Erachtens nach, aber überhaupt nicht empfehlenswert, da meine Ergebnisse sehr enttäuschend waren.

Teleskop Test – Fazit:

Dieses Teleskop ist definitiv nur für Einsteiger geeignet. Wer einfach den Himmel beobachten möchte, ohne die schärfste Auflösung der Abbildung zu haben und diese Momente nicht mit einer Kamera aufnehmen will, ist mit diesem Teleskop gut aufgehoben. Auch können später bessere Okulare hinzugekauft werden, falls man einmal bessere Bilder vom Himmel sehen möchte. Fortgeschrittenen ist von diesem Produkt abzuraten, weil das „Seben Teleskop 900-76“ einfach nicht diesen Anforderungen entspricht.

 

 


Ähnliche Beiträge


Kommentare


Teleskop für Einsteiger – Tipps und Empfehlungen – Teleskope kaufen 9. September 2016 um 14:55

[…] Das Wichtigste zu erst: Der Preis. Wie viel sollte ein Teleskop für Anfänger mindestens kosten? Um es schnell auf den Punkt zu bringen, hundert Euro sind für ein zufriedenstellendes Teleskop in den meisten Fällen nicht genug. Damit du nicht von Anfang an frustriert bist, solltest du dich in einer Preisklasse von mindestens 180 Euro bis 300 Euro aufhalten. Wenn dein verfügbares Budget darüber hinaus geht, ist das umso besser! Falls du wirklich nur ein blutiger Einsteiger bist und nicht gleich mehr als 110€ ausgeben möchtest, gibt es ein Teleskop, was ich dir empfehlen kann, zu meinem Test dazu gelangst du hier… […]

Antworten

Teleskop für Kinder – So machen Sie alles richtig! – Teleskope kaufen 14. September 2016 um 14:57

[…] Unter 100€:     ✔Seben 900-76: http://amzn.to/2c68CVU (Mein Test zu diesem Teleskop: Zum Test) […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*