Skip to main content

Teleskop für Einsteiger – Tipps und Empfehlungen

Teleskop für Einsteiger – Wenn Du noch nie wirklich etwas mit Teleskopen zu tun gehabt hast und dich erst seit kurzem mit dieser Materie auseinandersetzt, solltest Du dir diesen Artikel durchlesen, um Anfängerfehlern entgegen zu wirken. Dieser Artikel beinhaltet nicht nur wertvolle Infos, sondern auch eine Checkliste für Einsteiger, damit Du weißt was es zu beachten gilt. Auch haben wir die ein oder andere Teleskop Empfehlung für den Einstieg.


Teleskop für Einsteiger – Die PreisklasseTeleskop für Einsteiger finden

Das Wichtigste zu erst: Der Preis. Wie viel sollte ein Teleskop für Anfänger mindestens kosten? Um es schnell auf den Punkt zu bringen, hundert
Euro sind für ein zufriedenstellendes Teleskop in den meisten Fällen nicht genug. Damit du nicht von Anfang an frustriert bist, solltest du dich in einer Preisklasse von mindestens 180 Euro bis 300 Euro aufhalten. Wenn dein verfügbares Budget darüber hinaus geht, ist das umso besser! Falls du wirklich nur ein blutiger Einsteiger bist und nicht gleich mehr als 110€ ausgeben möchtest, gibt es ein Teleskop, was ich dir empfehlen kann, zu meinem Test dazu gelangst du hier…

100€ Teleskop Empfehlung: Seben Teleskop 900/76

200€ Teleskop Empfehlung: Testsieger: Omegon Teleskop N 114/900

300€ Teleskop Empfehlung: TS Optics N 150/1400 Megastar

Teleskop für Anfänger – Checkliste

Hier eine Liste mit den wichtigsten Faktoren, wenn Du ein Teleskop für Einsteiger kaufst. Für eine ausführlichere Kaufberatung, besuche einfach meine Startseite.

✔ Macht für Dich ein Spiegelteleskop oder ein Linsenteleskop mehr Sinn?

✔ Muss das Teleskop transportabel sein oder steht es an einem festen Platz?

✔ Willst du nur den Mond und die Planeten unseres Sonnensystems beobachten oder auch Deep Sky Objekte?

✔ Ist die Öffnung des Teleskops ausreichend für deine Zwecke? (Bei Spiegelteleskopen für Einsteiger reichen 114mm; Bei Linsenteleskopen 70-90mm)

✔ Wie stark kann man das Bild vergrößern? (Eine Vergrößerung von mehr als dem doppelten der Öffnung, macht keinen Sinn weil sonst das Bild unscharf wird. Beispiel: Bei einem Teleskop mit 80mm Öffnung ist nur eine Vergrößerung von 160x nützlich)

✔ Soll das Teleskop eine azimutale Montierung oder eine parallaktische Montierung haben?

✔ Ist das Stativ stabil genug, so dass das Teleskop nicht schnell wackelt?

Das sind die wichtigsten Punkte, welche es beim Teleskop kaufen, zu beachten gibt. Hier noch ein paar weitere Ratschläge.

Teleskop für Einsteiger – Weitere Ratschläge

  1. Man sollte beim Teleskop kaufen beachten, dass die mitgelieferten Okulare in den Anfänger Preisklassen nie wirklich gut sind. Bei den ersten Beobachtungen sind diese für Anfänger auch in Ordnung, jedoch wirst du nach einiger Zeit bestimmt mehr vom Weltall sehen wollen. Bei der Kostenkalkulation ist es deshalb wichtig, ein eventuell besseres Okular mit einzuplanen.
  2. Astrofotografie. Auch mich hat zu allererst die Astrofotografie sehr interessiert, da ich es cool fand meine Beobachtungen als Bild fest zu halten. Mit Anfänger Teleskopen ist das zwar auch möglich, indem man eine Kamera oder das Smartphone an das Okular hält, jedoch sollte man keine wahren Foto-Higlights erwarten. Der Mond ist noch ein gutes Objekt für das fotografieren, bei einem Teleskop für über 200€. Bei Planeten oder Deep Sky Objekten, nimmt die Qualität dann sehr schnell ab und man sollte in eine Preisklasse von über 350 Euro gehen.

Hier noch einmal meine Empfehlungen zu Teleskopen für Einsteiger für die unterschiedlichen Preisklassen und weiteren Infos, sowie Amazon Links:

Viel Erfolg beim Teleskop kaufen!


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*